Besonderheiten der polnischen Gesellschaft bürgerlichen Rechts

BGB-Gesellschaft Polen – die polnische GbR

Genau wie in Deutschland gibt es auch in Polen die Gesellschaft bürgerlichen Rechts. Allerdings darf man nicht die Rechtsprechung zur BGB-Gesellschaft in Deutschland auf die GbR in Polen übertragen. Es gibt hier viele Unterschiede, die vielen deutschen, auch deutschen Anwälten, nicht bekannt sind.

Die GbR an Polen ist eine Personengesellschaft. In Polen wird die GbR abgekürzten mit s.c.(Spółka cywilna).  Diese besteht wenigstens aus zwei Gesellschaftern.  Man darf nicht aus dem Wort Gesellschaft (Spolka den Schluss ziehen, dass hier eine juristische Person vorliegt (wie z.B. die polnische GmbH- Spzoo) . Dies ist nicht der Fall.

Darüber hinaus besteht die Besonderheit der polnischen Zivilgesellschaft darin, dass diese nicht rechtsfähig ist, anders als in Deutschland. Dies führt häufig zu erheblichen Fehler beklagen gegen  die polnische GbR, da diese verklagt wird (und nicht die Gesellschafter und das Gericht in Deutschland ebenso, wie die klagenden Rechtsanwälte, oft davon ausgeht, dass die polnische BGB Gesellschaft rechtsfähig ist. Sodann liegt dann ein Titel gegen die polnische GbR vor, dieser kann aber in Polen nicht vollstreckt werden und ist nichts wert!