Rechtsanwalt Prenzlauer Berg

Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Familienrecht – Andreas Martin

Rechtsanwalt Prenzlauer Berg

Kurzinformation:

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über meine Tätigkeit als Anwalt in Prenzlauer Berlin in Berlin. Für rechtliche Frage stehe ich gern in einem Beratungsgespräch zur Verfügung.

Die Kanzlei (Zweigstelle) in Berlin Prenzlauer Berg  befindet sich in der Pappelallee 78/79, 10437 Berlin unweit der Schönhauser Alle und der Kulturbrauerei. Dort betreibe ich die Zweigstelle, welche verkehrstechnisch gut angeboten (U-Bahnhof “Eberswalder Straße”) und barrierefrei ist.  Ich beschäftige mich als Anwalt um die Lösung der rechtlichen Probleme meiner Mandanten. Verständliche Rechtsberatung und effektive Vertretung können Sie von mir erwarten.

rechtliche Tätigkeitsschwerpunkte

Tätig bin ich als Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Familienrecht vor allem auf folgenden Rechtsgebieten

Anwaltskanzlei im Prenzlauer Berg Berlin

Kanzlei Prenzlauer Berg (Zweigstelle)

Pappelallee 78/79, 10437 Berlin
Telefon:  030 74 92 3060
Fax: 030-93022526
Seit dem Jahr 2003 ist Andreas Martin als Anwalt tätig. Das Jurastudium erfolgte in Berlin an der Freien Universität (FU Berlin) und das Referendariat beim Kammergericht. Rechtsanwalt Martin ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Familienrecht. Die Zweigstelle im Prenzelberg befindet sich nur 1 min Gehweg vom U-Bahnhof “Eberswalder Straße” der U-Bahnlinie U2, welche sich direkt an der Schönhauser Alle befindet.

Standort der Kanzlei

Der Prenzlauer Berg ist ein angesagter Stadtbezirk in Berlin, welcher nicht nur bei jungen Leuten mittlerweile einen echten Kultstatus hat. Damit kann der Berliner Stadtbezirk auf eine Geschichte von einer Studentenhochburg hin zum Familienkiez verweisen. Der Prenzel-Berg ist als Familienbezirk reich an jungen Familien und hat eine hohe Einwohnerdichte pro qm. Der Bezirk ist kein eigenständiger Verwaltungsbezirk mehr, sondern gehört zum Stadtbezirk Berlin Pankow, ebenso, wie der Nachbarbezirk Weißensee. Der Pankower Ortsteil bietet eine Vielzahl von kulturellen Möglichkeiten und Sehenswürdigkeiten, wie Cafés, Clubs, Bars aber auch gut erhaltene historische Gebäude und vielen Grünflächen. Auch noch heute ist der Prenzlauer Berg ein typischer Berliner Szenebezirk. Charakteristisch für den Prenzelberg sind vor allem die vielen Altbauten. Der ehemalige Ostbezirk kann auch heute noch viele gut erhaltene Gebäude vorweisen, die meist gegen Ende des 19. Jahrhunderts errichtet wurden. Verkehrstechnisch ist der Berliner Ortsteil gut erschlossen. Stadtauswärts führen die Schönhauser Alle, die Prenzlauer Alle und die Greifswalder Straße. Die U-Bahnlinie U2 und die Ringbahnstrecke der S-Bahn führen so einer guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr der BVG. Die Rechtsanwaltskanzlei befindet sich unweit der U2 und des Helmholtzplatzes in unmittelbarer Nähe zur Schönhauser Alle. Die BVG-Straßenbahnhaltestellen “Raumerstraße” (M1 und 12) sowie die Haltestelle “Milastraße” (Tram 50 und M1 sowie Bus N2) sind nahe gelegen.

anwaltlich Vertretung vor dem Arbeitsgericht Berlin und dem Familiengericht Tempelhof-Kreuzberg und Pankow-Weißensee

Berliner Mandanten vertrete ich vor allem in Kündigungsstreitigkeiten vor dem Arbeitsgericht Berlin und in Scheidungssachen vor den Berliner Familiengerichten. Für Ehescheidungen von Eheleuten aus dem ehemaligen Stadtbezirk Prenzlauer Berg ist das Familiengericht Pankow-Weißensee zuständig.

Rechtsgebiete von Kündigung bis Scheidung in Berlin

Arbeitsrecht, Familienrecht, Strafrecht, Erbrecht und Verkehrsrecht

Arbeitsrecht, Familienrecht,Strafrecht,Erbrecht und Verkehrsrecht

Verständliche Rechtsberatung und effektive und durchsetzungsfähige Vertretung von Mandanten  außergerichtlich und vor den Berliner Gerichten ist mein Ziel. Auf folgenden Rechtsgebieten biete ich meine Dienstleistungen als Anwalt an.

Kurze Informationen erhalten Sie hier schnell zum jeweiligen Rechtsgebiet. Klicken Sie einfach auf das Sie interessierende Thema.

Als Fachanwalt für Arbeitsrecht berate ich und vertrete Mandanten, nicht nur im Raum Prenzlauer Berg, außergerichtlich und vor dem Arbeitsgericht Berlin. Der Schwerpunkt meiner anwaltlichen Tätigkeit im Arbeitsrecht besteht im Kündigungsschutzrecht. Bei mir erhalten Mandanten in verständlicher Sprache eine kompetente Ersteinschätzung ihre Erfolgsaussichten einer Kündigungsschutzklage und den Erhalt einer Abfindung.

Aufklärung über Möglichkeiten des weiteren Vorgehens und Prozessrisiko

Darüber hinaus wird erörtert, wie das Ziel des Mandanten am besten und effektivsten zu erreichen ist. Dazu gehört auch eine ehrliche Aufklärung über die Kosten des Arbeitsgerichtsverfahrens. Neben der Beratung bei Kündigungen und Abfindungen bitte ich auch Rechtsberatung bei weiteren arbeitsrechtlichen Problemen, wie zum Beispiel Befristung, Abmahnung, ausstehende Arbeitslohn, Überstunden, Urlaub und Aufhebungsvertrag an.

Als Fachanwalt für Familienrecht vertrete ich Mandanten über den Stadtbezirk Prenzlauer Berg hinaus auch in familienrechtlichen Angelegenheiten. Dabei erfolgt grundsätzlich eine ganzheitliche Beratung zum Familienrecht in der Kanzlei, insbesondere in Ehescheidungssachen.

Trennung und Scheidung

Gerade bei der Ehescheidung und schon bei der Trennung der Eheleute sind viele Randbereiche des Familienrechts zu beachten. Gleich am Anfang müssen die Weichen richtig gestellt werden und gerade bei vorhandenen Vermögen muss eine Strategie mit dem Mandanten erarbeitet werden.

Familiengericht Pankow-Weißensee

Die Scheidung selbst erfolgt dann beim Familiengericht Pankow-Weißensee. In Berlin dauert die einvernehmliche Scheidung bis zu einem Jahr, da die Rentenanwartschaften ermittelt werden müssen. Dies nennt man Versorgungsausgleich, welcher im Scheidungsverfahren entschieden wird.

Als Anwalt bin ich auch im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren für den Mandanten und wenn notwendig im Strafverfahren vor dem Amtsgericht Tiergarten oder dem Landgericht Berlin tätig.

keine Einlassung gegenüber der Polizei vor Einschaltung eines Rechtsanwalts

Gerade nach Erhalt eines Vernehmungsboges oder der Vorladung durch die Berliner Polizei möchte der Mandant recht schnell das Ermittlungsverfahren abschließen. Eine schnelle Einlassung bringt aber nur in den wenigsten Fällen etwas. Es gilt der Grundsatz, dass keine Aussage des Beschuldigten gegenüber der Polizei getroffen werden sollte.

anwaltliche Beratung und Akteneinsicht

In der Regel werde ich nach einer Beratung des Mandanten Akteneinsicht bei der Amtsanwaltschaft oder bei der Staatsanwaltschaft Berlin beantragen und erst nach erfolgter Akteneinsicht wird die Entscheidung fallen, ob und was man in der Sache vorträgt.

frühe Einstellung des Strafverfahren ist das Ziel

Die Chancen, dass ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren gegen den Beschuldigten eingestellt wird, sind in Berlin oft nicht schlecht, da die Behörden hier sehr stark überlastet sind. Für die Einstellung ist die Amtsanwaltschaft bzw. die Staatsanwaltschaft zuständig.

Im Verkehrsrecht bin ich ebenfalls tätig. Mittlerweile habe ich mich auf das Bußgeldverfahren spezialisiert und wickle Verkehrsunfälle nur noch selten ab.

Ordnungswidrigkeitenverfahren

Beim Ordnungswidrigkeitenrechtverfahren geht es bei darum, ob der vorgeworfene Bußgeldverstoß durch die Behörde nachgewiesen werden kann. Oft geht es für den Mandanten (Betroffenen) um mehr als nur eine Geldbuße. Punkte in Flensburg, aber vor allem ein Fahrverbot sind für viele Autofahrer viel einschneidender.

Akteneinsicht notwendig

Auch hier verbietet sich jede Einlassung vor Akteneinsicht. Erst in der Akte sind die Information, die man benötigt, um einschätzen zu können, ob eine verwertbare Beweisführung zulasten des Mandanten durch die Behörde möglich ist.

Messungen sind nicht selten unwirksam oder unverwertbar

Insbesondere kommt es nicht selten vor, dass Messungen, die zum Beispiel einen Geschwindigkeitsverstoß oder ein Rotlichtverstoß beweisen sollen, unwirksam sind.

Im Erbrecht bin ich überwiegend im Pflichtteilsrecht tätig. Hier geht es um die Abwicklung von Pflichtteilsansprüchen sowie Pflichtteilsergänzungsansprüchen und um die damit zusammenhängenden Auskunftsansprüche.

Abwehr oder Durchsetzung von Pflichtteilsansprüchen und Pflichtteilsergänzungsansprüchen

Aber auch für den Erben, der Pflichtteilsansprüche abwehren oder berechnen lassen möchte, biete ich meine anwaltlichen Dienstleistungen an.

Nachlasshöhe und Auskunft nicht immer einfach

Das Erbrecht ist recht kompliziert und viele Positionen beim Nachlass sind oft nicht ganz einfach zuzuordnen. Auch wissen viele Mandanten nicht, in welchem Umfang ein Auskunftsanspruch hier zu erfüllen ist und wieder einzelne Pflichtteilsanspruch bzw. Pflichtteilsergänzungsanspruch zu berechnen ist. Hier bin ich behilflich.

Rechtsberatung

Beratung und Vertretung

Die Rechtsberatung führe ich in der Kanzlei in Prenzelberg möglichst in verständlicher Sprache durch. Dabei erfrage ich zunächst den Sachverhalt des Mandanten und schaue mir die einschlägigen Dokumente dazu an. Nur wer den Sachverhalt genau kennt, kann eine entsprechende Beratung durchführen. Rechtsanwälte neigen oft dazu juristische Probleme auszubreiten. Dies ist aber oft nicht zielführend.

Fragen des Mandanten zur Beratung

Oft schlage ich den Mandaten auch schon bei der telefonischen Vereinbarung des Termins vor, dass diese sich die Fragen zu ihrem Fall einen Tag vorher aufschreiben und mich dann in der Kanzlei danach befragen. Der Grund dafür ist der, dass oft Mandanten beim Gespräch aufgeregt sind und nicht alle Fragen parat haben und dann später sich darüber ärgern, dass sie etwas vergessen haben. Es ist aber auch kein Problem  nochmals bei mir anzurufen und nachzufragen.

zielgerichtete Lösungsvorschläge

Im Vordergrund steht immer das Ziel des Mandanten. Nur wer das Ziel kennt, kann auch die dazu entsprechenden Lösungen und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Zu einer fairen Rechtsberatung gehört auch, dass die Risiken, Handlungsalternativen und auch die möglichen Prozesskosten nebst Prozesskostenrisiko dem Mandanten aufgezeigt werden. Nur so kann dieser eine für ihn günstige Entscheidung in der Sache treffen.

Möglichkeiten der rechtsanwaltlichen Beratung

Die Rechtsberatung zum jeweiligen Rechtsgebiet erfolgt, wie gewünscht:

  • per E-Mail
  • per Telefon
  • in einem persönlichen Gespräch in der Kanzlei vor Ort (dies ist der Regelfall)

Kontaktaufnahme

Die Kontaktaufnahme ist per E-Mail oder per Telefon oder per Kontaktformular möglich.

FAQ häufig gestellte Fragen

oft von Mandanten gestellte Fragen

Nachfolgend beantworten wir die am häufigsten von Mandanten gestellte Fragen zum polnischem Recht bzw. zu den unterschiedlichen Qualifikationen der Anwälte in Polen. Klicken Sie einfach auf die Sie interessierende Frage.

Ein Fachanwalt ist ein Rechtsanwalt mit einer besonderen Qualifikation auf ein bestimmtes Rechtsgebiet. Ich bin Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Familienrecht.

Um diesen Titel erwerben zu können, muss man einen speziellen theoretischen Lehrgang, ein sogenannter Fachanwaltskurs, absolvieren mit entsprechenden Prüfungen und darüber hinaus auch praktische Kenntnisse im jeweiligen Rechtsgebiet nachweisen. Dies erfolgt durch eine Falliste. In der Regel sind rund 100 Fälle zum jeweiligen Rechtsgebiet nachzuweisen.

Was ein Fachanwalt ist, habe ich bereits ausgeführt. Dies ist ein Rechtsanwalt mit nachgewiesenen Spezialkenntnissen auf einem oder mehreren Rechtsgebieten.

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht hat also Spezialkenntnisse im Arbeitsrecht (z.B. auch im Kündigungsschutzrecht) und ist auf das Arbeitsrecht spezialisiert.

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht

Ein Rechtsanwalt für das Arbeitsrecht ist ein Rechtsanwalt, der wohl sich mit arbeitsrechtlichen Fällen häufig beschäftigt. Rechtsanwalt für Arbeitsrecht kann sich jeder Rechtsanwalt nennen, der irgendwie mit dem Arbeitsrecht zu tun hat.
Von daher ist in der Regel der Fachanwalt derjenige, der nachweisbar auch auf dem Arbeitsrecht tätig ist und hier nachweisbar Spezialkenntnisse erworben hat.

Nein, eine kostenlose Rechtsberatung gibt es bei mir nicht. Der Grund dafür ist der, dass ich als Anwalt für meine Auskunft einstehen und notfalls haften muss. Die kostenlose Beratung von Mandanten zielt oft nur darauf ab an lukrative Mandate zu kommen und die anderen Ratsuchenden mit einer kurzen Beratung abzuspeisen.

Die Vergabe von Beratungsterminen erfolgt bei mir über eine telefonische Terminvereinbarung. Diese mache ich in der Regel auch selbst. So kann ich schon vor dem Termin abfragen, um was es genau geht und dem Mandanten gleich mitteilen, ob ich hier beraten und vertreten kann oder an einen Kollegen verweisen muss.

Nein, ich nehme nur Fälle an, bei denen ich mir sicher bin, dass ich den Mandanten zeitlich und fachlich effektiv beraten und vertreten kann. Wenn ich mir hier nicht sicher bin, lehne ich lieber ab. Dies ist auch für den Mandanten fair und in den meisten Fällen kein Problem, da es in Berlin mehrere tausend Rechtsanwälte gibt.

Kontakt

Anwalt Martin

Telefon: 030 74 92 3060

Anruf für weitere Informationen!

Adresse und Telefon

Kanzlei Prenzlauer Berg

Pappelallee 78/79, 10437 Berlin
Telefon:  030 74 92 3060
Fax: 030-93022526

E-Mail: [email protected]

Lage der Kanzlei

Lage der Anwaltskanzlei im Stadtbezirk Pankow

Anfahrtbeschreibung

Anfahrt mit dem Kfz

Die Kanzlei befindet sich in der Pappelallee unweit der Schönhauser Allee. Sie erreichen den Kanzleistandort über die Danziger Straße in Richtung der Schönhauser Allee (Stadtmitte). Am U-Bahnhof “Eberswalder Straße” biegen Sie dann in die Pappelallee ab und fahren diese ungefähr 100 entlang. Auf der linken Seite befindet sich die Kanzlei.

Vor der Kanzlei kann auf der Straße geparkt werden und in unmittelbarer Umgebung des Kanzleistandorts befinden sich ebenfalls Parkplatz für Kfz.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

öffentliche Verkehrsmittel

  • U 2 “Eberswalder Straße”, dann 2 min zu Fuss in die Pappelallee, welche sich direkt am U-Bahnhof befindet

Achtung: Termine nur nach telefonischer Vereinbarung!

Kontakt per E-Mail

Aufrufe: 45