Pflichtverteidiger Berlin – Rechtsanwalt in Berlin Marzahn-Hellersdorf

Rechtsanwalt Andreas Martin

Rechtsanwalt für Strafrecht Marzahn-Hellersdorf

Haben Sie eine Vorladung der Berliner Polizei erhalten? einen Strafbefehl des Amtsgerichts Tiergarten erhalten? eine Ladung zum Hauptverhandlungstermin erhalten?

030 74 92 1655

Mo – Fri : 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr!

Rechtsanwalt Andreas Martin (Rechtsanwalt Marzahn) vertritt im Strafrecht Mandanten aus Berlin, insbesondere aus Marzahn-Hellersdorf vor den Berliner Strafgerichten (Amtsgericht Tiergarten und Landgericht Berlin) sowohl als Wahlverteidiger als auch als Pflichtverteidiger.

  • Strafverteidigung in Berlin

    Strafverteidigung vor Staatsanwaltschaft und Strafgericht in Berlin.

  • Wahlverteidigung

    Strafverteidigung als Wahlverteidiger.

  • Pflichtverteidigung

    Strafverteidigung als Pflichtverteidiger.

Strafverfahren

Strafverteidigung

Slide Content goes here

Wahlverteidigung

Pflichtverteidigung

Strafverteidigung

Die Strafverteidigung ist die anwaltliche Verteidigung des Beschuldigten im Strafverfahren.

Wahlverteidigung

Der Wahlverteidigung ist der anwaltliche Vertreter des Beschuldigten im Strafverfahren.

Pfichtverteidigung

Die Pflichtverteidigung ist die anwaltliche Vertretung des Beschuldigten im Strafverfahren durch einen vom Gericht beigeordneten Verteidiger (notwendige Verteidigung).

Anhörung der Polizei

Der Beschuldigte bekommt von der Berliner Polizei oft einen Anhörungsbogen mit der Bitte sich schriftlich zur Sache zu äußern oder eine Vorladung zum Vernehmungstermin. Der Anhörungsbogen sollte nicht ohne vorherige Besprechung mit einem Rechtsanwalt ausgefüllt werden.

Vernehmungstermin bei Polizei

Oft wird der Beschuldigte auch zum sog. Vernehmungstermin von der Berliner Polizei geladen. Diesen Termin sollte der Beschuldigte nicht wahrnehmen; er muss dort nicht erscheinen, sondern sofort zum Anwalt gehen.