Gerichte in Berlin – Rechtsprechung

die Berliner Gerichte:

In Berlin gibt es diverse Gerichte, sowohl in Zivilsachen, Strafsachen und Finanzsachen. Darüber hinaus gibt es eine Zuständigkeitsverordnung, so dass bestimmten Gerichten innerhalb Berlins bestimmte Rechtsfälle zugewiesen sind. Dies gilt zum Beispiel für Familiensachen (Tempelhof-Kreuzberg; Pankow – Weißensee; Schöneberg) oder für Verkehrsachen (Amtsgericht Berlin Mitte).

Für nähere Informationen zur anwaltlichen Vertretung vor den Gerichten in Berlin wenden Sie sich bitte an meine Rechtsanwaltskanzlei in Berlin Marzahn.

Folgende Gerichte in Zivilsachen gibt es in Berlin:

1. Amtsgerichte in Berlin

  • Amtsgericht Charlottenburg
  • Amtsgericht Lichtenberg,
  • Amtsgericht Köpenick
  • Amtsgericht Berlin Mitte
  • Amtsgericht Neuköln
  • Amtsgericht Pankow/ Weißensee
  • Amtsgericht Schöneberg
  • Amtsgericht Spandau
  • Amtsgericht Tempelhof/ Kreuzberg
  • Amtsgericht Tiergarten
  • Amtsgericht Wedding

2. Landgerichte in Berlin

  • Landgericht in Bezug auf die Zivilgerichtsbarkeit der ersten Instanz ist das Landgericht Berlin I (Tegler Weg 17-21, Berlin- Charlottenburg)
  • Landgericht in Bezug auf die Zivilgerichtsbarkeit der zweiten Instanz ist das Landgericht Berlin II (Lindenstr. 12- 17, Berlin- Mitte)

3. Kammergerichte in Berlin

In Berlin heißt das höchste Landesgericht nicht Oberlandesgericht, sondern traditionell Kammergericht. Das Kammergericht Berlin befindet sich in der Elßholzstr. 30-33, Berlin- Schöneberg.

4. Gerichtsbarkeit in Strafsachen in Berlin

In Bezug auf die Strafsachen gibt es folgende Amtsgerichte, die in Strafsachen zuständig sind:

  • Amtsgericht Charlottenburg
  • Amtsgericht Lichtenberg, mit der Zweigstelle Amtsgericht Hohenschönhausen
  • Amtsgericht Köpenick
  • Amtsgericht Berlin Mitte
  • Amtsgericht Neuköln
  • Amtsgericht Pankow/ Weißensee
  • Amtsgericht Schöneberg
  • Amtsgericht Spandau
  • Amtsgericht Tempelhof/ Kreuzberg
  • Amtsgericht Tiergarten
  • Amtsgericht Wedding

Bezüglich der Gerichtsbarkeit in Strafsachen beim Landgericht, ist das Landgericht Berlin in der Turmstr. 91, Berlin- Tiergarten zuständig.

Die höchste Instanz im Land Berlin, ist das Kammergericht. Das Kammergericht ist auch in Strafsachen zuständig.

5. Gerichtsbarkeiten in Verwaltungssachen in Berlin

Die Ausgangsinstanz in Berliner Verwaltungssachen bildet das so genannte Verwaltungsgericht in Berlin, welches sich in der Kirchstr. 7 befindet.

Die zweite Instanz in Verwaltungssachen ist das Oberverwaltungsgericht Berlin- Brandenburg, welches sich in der Hagenbergstr. 31, Berlin befindet.

6. Gerichtsbarkeit in Arbeitsrechtssachen in Berlin

Die Ausgangsinstanz in Arbeitsrechtssachen ist das Arbeitsgericht Berlin. Dieses befindet sich am Magdeburger- Platz 1, 10785 Berlin.

Die zweite Instanz in Arbeitsrechtssachen ist das Landesarbeitsgericht Berlin- Brandenburg, welches sich ebenfalls am Magdeburger- Platz 1, in Berlin befindet.

Die Rechtsprechung des Arbeitsgerichtes Berlin und des Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg finden hier hier.

7. Gerichtsbarkeiten in Sozialrechtssachen

In Bezug auf die Gerichtsbarkeit in Sozialrechtssachen in Berlin ist die Eingangsinstanz das Sozialgericht Berlin, dass sich in der Invalidenstr. 52, Berlin befindet.

Die zweite Instanz in Sozialrechtssachen ist das Landessozialgericht Berlin- Brandenburg, welches sich im Försterweg 2- 6, 14482 Potsdam befindet.

8. Finanzgerichtsbarkeit in Berlin

Das Finanzgericht Berlin- Brandenburg befindet sich in der Von-Schön-Str. 10, in Cottbus