Erbrecht

Das deutsche Erbrecht ist ein umfangreiches und schwieriges Rechtsgebiet. Es gibt viele Regelungen und – wie auch in anderen Rechtsgebieten – ist geänderte Rechtsprechung auch auch Überschneidungen zu anderen Rechtsgebieten (Steuerrecht/ Sozialrecht) zu beachten.

Erbrecht und Testament

Eines der wichtigsten Themen im Erbrecht ist die Erstellung und die Bewertung von Testamenten. Hier kann sehr viel falsch gemacht werden. Obwohl bei Einhaltung der wichtigsten Regeln (Handschriftlichkeit) zumindest die richtige Richtung durch den Erblasser vorgegeben werden kann, wird auch dies in der Praxis immer wieder falsch gemacht. Vor allem das am Computer geschriebene Testament führt immer wieder zu nicht gewollten Folgen des Erbfalles.

gesetzliche Erbfolge

Die gesetzliche Erbfolge ist – zumindest, wenn es um die Erbschaft der 1. Ordnung geht – nicht schwierig zu verstehen. Wenn man aber als Erblasser die Erbschaft stärker beeinflussen will, dann ist das Testament immer die bessere Lösung. Das Berliner Testament ist eines der in der Praxis am häufigsten vorkommende Testament.

der Pflichtteil und die Enterbung

Der Pflichtteil ist ebenfalls ein wichtiges Thema im Erbrecht. Immer dort, wo es eine Enterbung gibt, gibt es im Normalfall auch einen Pflichtteilsanspruch. Der Pflichtteilsberechtigte möchte hier natürlich seine Rechte wissen und der Erbe will sich absichern. Häufig wird der Begriff Enterbung falsch verstanden. Dieser Begriff wird sehr häufig mit dem Begriff der Pflichtteilsentziehung verwechselt.

Von daher wünsche ich viel Spaß beim Surfen zum Thema Erbrecht.

Mehr Informationen zum Erbrecht erhalten Sie auch auf der Seite Rechtsanwalt Erbrecht Berlin. Gerade in Berlin gibt es viele Anwälte, die sich mit dem Erbrecht beschäftigen. Hier ist die Wahl des Anwalts Vertrauenssache. In Berlin – Marzahn beschäftigt sich Rechtsanwalt Andreas Martin mit erbrechtlichen Fällen.

Rechtsanwalt Berlin

zurück zum ”Verkehrsrecht-Links
weiter zum Erbrecht News